Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2012 JoomlaWorks Ltd.

GESCHICHTE DER NEUSTADTER MEISTERSINGERKURSE

Kammersängerin Erika Köth gründete im Jahre 1983 die Neustadter Meistersingerkurse. „Ich singe nicht mehr, ich lasse singen“ war ihre spontane Antwort, als die Opernbühne ihr ein weiteres Engagement anbot.

Neben ihrer Tätigkeit als Dozentin an der Musikhochschule Mannheim gab sie Privatunterricht und leitete mehrere Jahre den „Neustadter Meistersingerkurs“. Zwanzig „Erika Köth – Meisterkurse für Gesang“ wurden in Neustadt durchgeführt; nach dem Tode von Erika Köth betreute Kammersängerin Prof. Sylvia Geszty den Kurs.

Seit 2001 wird er von der Mezzosopranistin Prof. Claudia Eder hervorragend betreut. Der Neustadter Meisterkurs ist durch seine Wettbewerbskonzerte, aber vor allem auch durch die zahlreichen Silvesterkonzerte, in denen die Preisträger zusammen mit der Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz konzertieren, weit über die Grenzen unseres Bundeslandes bekannt und attraktiv geworden.


Erika Köth